Skip to main content

Aktion Mensch startet neues Förderprogramm für gemeinnützige Vereine

„Inklusion einfach machen“

Aktion in Sachsen von und für Menschen mit und ohne Behinderung

Mit dem Titel „Inklusion einfach machen“ hat die Aktion Mensch ein neues Förderprogramm für gemeinnützige Organisationen aufgelegt. Es soll motivieren, neue und inklusive Projekte zu starten.  

„Für eine Förderung von bis zu 50.000 Euro benötigen die Projekt-Partner gerade einmal fünf Prozent Eigenmittel“, heißt es von Aktion Mensch. „Damit möchte die Aktion Mensch vor allem Projekt-Partner der Kinder- und Jugendarbeit, der Behindertenhilfe und Selbsthilfe einladen, einen Antrag zu stellen – und Inklusion von Anfang an aktiv mitzugestalten.“

Anträge können ab sofort gestellt werden, bei der neben der Kinder- und Jugendarbeit auch alle anderen Ideen für mehr Teilhabe und Inklusion willkommen sind.

Zusätzlich gibt die Aktion Mensch einen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Kosten für Barrierefreiheit, damit alle Menschen dabei sein können.

Zum Förderprogramm: www.aktion-mensch.de/foerderung/foerderprogramme/inklusioneinfachmachen