Skip to main content

Fachbegegnungen und Weiterbildungen

Servicestelle Inklusion im Kulturbereich veröffentlicht Termine für Mai und Juni

Unter dem Motto „Wege für eine inklusive Kulturarbeit“ führt die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich die ersten Veranstaltungen in Sachsen durch. Die Veranstaltungsreihe beginnt in Dresden. Dabei besteht das Angebot jeweils aus einer Auftaktveranstaltung und einem Workshop.

So sieht der „Tourenplan“ für inklusives Wissen aus:

Dresden, Kulturrathaus:
3. Mai 2018, 10:00 bis 13:00 Uhr
Fachbegegnung: Auftakt Inklusion! Wege für eine inklusive Kulturarbeit in Dresden

  • Vorstellung der Servicestelle und Fachimpulse für eine inklusive Kulturarbeit

14. Juni 2018, 09:30 bis 17:00 Uhr
Workshop: Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit – Barrierefreiheit aktiv gestalten

  • Thema Information: Einführung in die Erstellung barrierefreier Dokumente, Webseiten,
  • Thema Kommunikation: Möglichkeiten der Verständigung über Leichte Sprache, Gebärdensprache usw.
  • Thema bauliche Barrieren: Kennenlernen von Richtlinien und Beispiele

Bautzen, Steinhaus:
15. Mai 2018, 10:00 bis 13:00 Uhr
Fachbegegnung: Auftakt Inklusion! Wege für eine inklusive Kulturarbeit in Bautzen

  • Vorstellung der Servicestelle und Fachimpulse für eine inklusive Kulturarbeit

21. Juni 2018, 09:30 bis 17:00 Uhr
Workshop: Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit – Barrierefreiheit aktiv gestalten

  • Thema Information: Einführung in die Erstellung barrierefreier Dokumente, Webseiten,
  • Thema Kommunikation: Möglichkeiten der Verständigung über Leichte Sprache, Gebärdensprache usw.
  • Thema bauliche Barrieren: Kennenlernen von Richtlinien und Beispiele

Fachtag „Inklusion fördern!“ Förderprogramme für inklusive Kulturarbeit in Sachsen
5. Juni 2018, 10:00 bis 16:30 Uhr in Kulturrathaus Dresden

  • Vorstellung verschiedener Förderprogramme

Teilnehmen können Kulturschaffende, Personen aus Vereinen/Projekten oder Einzelpersonen. Die Veranstaltungen, bis auf die Workshops, sind kostenfrei.
Die Workshops werden in Kooperation mit dem Antidiskriminierungsbüro Sachsen ausgerichtet.

Details zu den einzelnen Veranstaltungen lesen Sie hier:
www.inklusion-kultur.de/termine/