Skip to main content

Inklusionsbotschafter gesucht

ISL nimmt Bewerbung bis zum 5. März 2018 an

Urheber: LAG SH SACHSEN

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e. V. (ISL) suchen weitere Inklusionsbotschafter mit verschiedenen Behinderungen.

Inklusionsbotschafter zeigen durch ihre eigene Person, dass Inklusion möglich ist, werben öffentlich für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention oder bringen sich für Menschen mit Behinderungen in Gremien ein.

Interessenten können ihre Bewerbung bis zum 5. März 2018 beim ISL einreichen.

Der ISL bietet den Inklusionsbotschaftern Schulungen, Austauschtreffen und monatlich ein Stipendien von 100 Euro an.

Ansprechpartner bei Fragen:
ISL e.V. - Susanne Göbel
Samuel-Beckett-Anlage 6
34119 Kassel

Telefon: 0561 - 40 70 69 34
Mobil: 0176 - 34 99 68 24

E-Mail: info@susanne-goebel.de
Fax: 0561 – 7 28 85 21 11

 

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert.