Skip to main content

Neues Leseerlebnis für gehörlose Kinder und Eltern

App: StorySign übersetzt Texte in Gebärdensprache

Die neue App „StorySign“  übersetzt Kinderbuch-Texte in Echtzeit in Gebärdensprache, um gehörlosen Kindern beim Lesenlernen zu unterstützen. Die App steht seit Anfang Dezember 2018 kostenlos im HUAWEI App Gallery und im Google Play Store in Deutschland zum Herunterladen bereit. Die  Android-App wurde von Huawei und der Europäischen Union der Gehörlosen (EUD) entwickelt.

Viele der 32 Millionen gehörlosen Kinder auf der Welt haben Schwierigkeiten, das Lesen zu lernen, weil sie Wörter nicht mit Lauten verbinden können. Sie können es nicht hören, wenn ihre Eltern oder Lehrer aus einem Buch vorlesen, und so können sie die gedruckten Wörter nicht mit den Dingen verbinden, für die sie stehen.

Sprache ist der Schlüssel zum Bildungssystem, und die Lese- und Schreibfähigkeit ist maßgebend für die Zukunft eines jeden. Deswegen hat Huawei die „StorySign“-App entwickelt, welche ausgewählte Kinderbücher in Gebärdensprache „vorliest“ und dabei gleichzeitig die entsprechenden gedruckten Wörter hervorhebt. Das erste mit StorySign lesbare Buch ist das Kinderbuch „Peter Hase – Ein Guckloch-Abenteuer“. Die Unterstützung für weitere Bücher ist in Planung.

So funktioniert es: Die Bilderkennung erkennt die Wörter während die optische Zeichenerkennung für eine größere Genauigkeit sorgt. Dabei kann das Smartphone in einem Winkel von bis zu 45 Grad zum Buch gehalten werden. Auf dem Bildschirm des Smartphones wird der Text in Gebärdensprache interpretiert.

„Wir sind von der Leistung, die Künstliche Intelligenz bietet, überzeugt und denken, dass Technologie einen positiven Beitrag in der Welt leisten kann“, sagt Andrew Garrihy, HUAWEI Chief Marketing Officer, Consumer Business, Western Europe.

Details: https://consumer.huawei.com/de/campaign/storysign/

Urheber. jeshoots/pixabay.com