Skip to main content

Tanzlabor Leipzig: Ausbildung zum Tanzleiter/in

Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung

Zeitgenössischer Tanz Urheber: Tanzlabor Leipzig

Das Tanzlabor Leipzig startet ab Januar 2018 wieder eine Ausbildung zum Tanzleiter/in für Freies Tanzen im „mixed-abled Bereich“.  Das bedeutet: Menschen mit und ohne Behinderung  lernen unterstützend in Tandem-Teams.

Die Teilnehmer benötigen keine Vorkenntnisse im zeitgenössischen Tanz. Die Ausbildung umfasst drei Jahre und ist in drei Zertifikatsstufen gegliedert. Jede Zertifikatsstufe beinhaltet sechs Wochenenden je 10 Stunden und drei Praxistage. Der Teilnehmerbeitrag beträg pro Wochenende 100 Euro, ermäßigt 80 Euro.

Die Teilnehmer werden von erfahrenen Choreografen und Tanzpädagogen angeleitet und ausgebildet.  Inhalte der Ausbildung sind zum Beispiel Methoden der zeitgenössischen Tanzes, Körperarbeit, Bewegungsmuster entwickeln, Kombination von Raum, Zeit, Musik und Bewegung.

Interessierte melden sich bitte beim Tanzlabor Leipzig, Marion Müller per E-Mail an:  kontakt@tanzlabor-leipzig.de

Ausbildungsort ist das Soziokulturelles Zentrum DIE VILLA, Lessingstraße 7, 04109 Leipzig.

Details unter: tanzlabor-leipzig.de/vorschau/

Die Ausbildung ist von Marleen Schumann und Roman Windisch in Kooperation mit dem Tanzlabor Leipzig entwickelt worden.