Skip to main content

Angehörige – Betroffene in der zweiten Reihe

Veranstaltungs-Titel

Angehörige – Betroffene in der zweiten Reihe


Beschreibung

Ein Workshop für Menschen die sich in Angehörigenselbsthilfegruppen engagieren

Angehörige von kranken und psychisch belasteten Menschen: Sie wollen helfen und unterstützen und fühlen sich in dieser Rolle meist sehr verantwortlich. In ihrer speziellen Situation brauchen auch sie Unterstützung und Hilfe. In dieser Weiterbildung widmen wir uns den spezifischen Themen und Fragestellungen von Angehörigen und Angehörigen-Selbsthilfegruppen.

Dozent: Klaus Vogelsänger, Diplom-Sozialpädagoge


Programm/Ablauf

Inhalte

  • Was brauchen Angehörige in ihrer Rolle als Unterstützer*innen und Wegbegleiter*innen?
  • Wie kann ich gut für mich sorgen?
  • Wie gestalte ich meine Beziehung und Kommunikation in Familie und Partnerschaft?
  • Wie können Selbsthilfegruppen-Angehörige in der Bewältigung ihrer alltäglichen Herausforderungen konkret unterstützen?

Zielgruppe

Mitglieder und Verantwortliche von Selbsthilfegruppen; interessierte Personen, die in der Selbsthilfe aktiv sind oder Interesse an der Arbeit in der Selbsthilfe zeigen

Methoden

Gespräche und Übungen in Kleingruppen und im Plenum, Übungen zur Unterstützung der Selbst- und Fremdwahrnehmung, Erfahrungsorientierte Methoden

Anmeldung

https://www.selbsthilfeakademie-sachsen.de/angebote/termine/anmeldung/?tx_sfeventmgt_pievent%5Baction%5D=registration&tx_sfeventmgt_pievent%5Bcontroller%5D=Event&tx_sfeventmgt_pievent%5Bevent%5D=64&tx_sfeventmgt_pievent%5BoverwriteDemand%5D%5Bcategory%5D=1&cHash=d1026dbdfb626d152eb5b1a7c63f8361


Datum und Uhrzeit

13.11.2021, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Ort

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen e.V.


Adresse

Am Brauhaus 8
01099 Dresden


Organisator/Ansprechpartner

Paritätischer Sachsen - Selbsthilfeakademie Sachsen
0351 - 828 71 431
weiterbildung@parisax.de


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht