Skip to main content

Online-Veranstaltung: "HISTORY ON STAGE: FALLSUCHT"

Veranstaltungs-Titel

Online-Veranstaltung: "HISTORY ON STAGE: FALLSUCHT"


Beschreibung

In der autobiografischen Performance Fallsucht erzählt Lara Scherpinski von einer Krankheit, die von der Aura des Geheimnisvollen umgeben ist: Epilepsie. Heilig, prophetisch, sündig, unbändig, von Dämonen besessen. Der absolute Kontrollverlust im Denken, Fühlen und Erleben. Eine menschliche Urangst, materialisiert in einer Krankheit. Lara Scherpinski untersucht in Fallsucht ihren Körper auch als Archiv von Familien- und Kulturgeschichte, als Sammelbecken von Mythen und gesellschaftlichen Debatten um Normalität und Andersartigkeit.

Die Inszenierung entstand als Kooperation der Cammerspiele Leipzig und der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, gefördert von der Kunststiftung Baden-Württemberg, der StiftungErlebnisKunst, Stadt Leipzig Kulturamt und der LEIPZIGSTIFTUNG. 2020 wurde eine filmische Adaption erarbeitet, welche in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V. realisiert und durch die Techniker Krankenkasse gefördert wurde.

Das Regie-Kollektiv Lara Scherpinski, *1990 und Annika Schäfer, *1991 und Dramaturgin Meret Kündig, *1987 sprechen über diese Arbeit mit der Sozialwissenschaftlerin und Beraterin für Inklusion und Disability Management Fides Raffel sowie Ärztin und Medizinhistorikerin Anna Siemens.

Hier ist der Link für mehr Informationen: https://www.fastforw.art/rahmenprogramm-1/kick'n-talk%3A-society-%2F-history-%2F-identity-on-stage

Leider gibt es für das Gespräch im Anschluss keine Gebärdendolmetscherin. Die Moderation übernimmt die Sozialwissenschaftlerin und Disablity Consultant Fides Raffel. Als Gästin mit uns im Gespräch ist die Ärztin und Medizinhistorikerin Anna Siemens aus Magdeburg.


Datum und Uhrzeit

13.11.2021, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr


Organisator/Ansprechpartner

Lara Scherpinski & Annika Schäfer
schaeferscherpinski@gmail.com


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht