Skip to main content

DIVERS! Zukunftslabor Inklusion + Darstellende Künste in Sachsen

Veranstaltungs-Titel

DIVERS! Zukunftslabor Inklusion + Darstellende Künste in Sachsen


Beschreibung

was ist ein inklusives Theater? Reichen dafür schon eine Rollstuhlrampe oder eine Induktionsschleife für Gehörlose? Natürlich nicht. Aber wie sieht ein inklusives, diverses und partizipatives Theater dann aus? Wie lässt es sich gestalten & umsetzen?

Diesen Fragen wird das Zukunftslabor DIVERS! einen ganzen Tag lang in Lectures, Performances, Panels und Workshops auf den Grund gehen.

Dazu wollen wir Sie herzlich einladen

Theoretiker*innen, Aktivist*innen und Künstler*innen werden an diesem Tag erstmals in Sachsen ihre Arbeitsansätze, Methoden und Erfahrungen über Inklusion und Darstellende Künste zur Diskussion stellen. So wird etwa der

  • Wiener Choreograf Michael Turinsky die körperliche Vielfalt im Feld der choreografischen Komposition diskutieren.
  • Gerda König (DIN A 13 tanzcompany, Köln) gemeinsam mit Jenny Coogan (Palucca Hochschule, Dresden) in einem Workshop verschiedene Ansätze zu Diversity in der künstlerischen Ausbildung in den Mittelpunkt stellen.

Neben der theoretischen Annäherung an inklusiv verstandene Darstellende Künste werden Performances (unter Anderen von Farbwerk e.V. oder um(2)räumen von Wagner Moreira) sinnlich-körperliche Annäherungen präsentieren.

Das komplette Programm finden Sie unter: hellerau.org/divers.


Datum und Uhrzeit

19.12.2018, 10:00 Uhr bis 00:00 Uhr


Ort

Dresden-HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste


Adresse

Karl-Liebknecht-Str. 56
01109 Dresden


Organisator/Ansprechpartner

Maike Lachenicht
lachenicht@landesbuero-sachsen.de


Weitere Informationen zur Veranstaltung


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht