Skip to main content

Barrierefreie Kommunikation: Leichte Sprache leicht gemacht (Modul 3)

Veranstaltungs-Titel

Barrierefreie Kommunikation: Leichte Sprache leicht gemacht (Modul 3)


Beschreibung

Im Modul 3 der Workshop-Reihe "Barrierefreiheit aktiv gestalten" geht es um die Übersetzung von Inhalten in Leichter Sprache sowohl in der mündlichen als auch in der schriftlichen Kommunikation.

Gespräche, Aushänge, Faltblätter, Bescheide und Texte im Internet sind in unserer Informationsgesellschaft alltäglich und daher ist es unerlässlich, Sprache verstehen zu können. Für uns alle, aber vor allem auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten, sind Inhalte häufig zu kompliziert und abstrakt. Daher wurde - mit und für Menschen mit Behinderung - das Konzept der Leichten Sprache entwickelt.

In theoretischen und praktischen Einheiten erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die Regeln der Leichten Sprache und wenden diese bei der barrierefreien Kommunikation an. Dabei übersetzen wir Texte aus Ihren Themenbereichen und üben in Rollenspielen die Konversation in Leichter Sprache. Auch erfahren Sie, wie die Prüfung eines Textes abläuft, bevor dieser das Siegel der Leichten Sprache erhält.

Daneben vermitteln wir Hintergrundinformationen zur Zielgruppe und zu weiteren Übersetzungsmöglichkeiten. Denn Texte auch in Leichter Sprache anzubieten, ist für viele Vereine, Behörden und Organisationen mittlerweile selbstverständlich geworden und ist eine vergleichsweise einfache Möglichkeit, um mehr Bürger_innen-Nähe und Service zu schaffen. Für die wichtigsten Informationen von Bundesbehörden im Internet ist Leichte Sprache sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Zielgruppe

Das Modul 3 richtet sich sowohl an interessierte Einzelpersonen, Vereine, Initiativen und zivilgesellschaftliche Organisationen, als auch an Beauftragte öffentlicher Einrichtungen oder Behörden. 

Veranstaltungsort

Chemnitz - genaue Daten folgen per E-Mail 

Kosten

Zum 01.09.2018 müssen wir aufgrund von gestiegenen Kosten auf unserer Seite die Preise für die Workshops angleichen: 
Die Teilnahme am Modul kostet regulär 75 €, ermäßigt 30 € (Rentner_innen, Studierende, Menschen mit geringem Einkommen), und reduziert sich bei gleichzeitiger Buchung weiterer Module um je 5 Euro.

Anmeldung

Sie können sich über unser Anmeldeformular zum Workshop anmelden oder unten stehende Kontaktangaben nutzen. 
Bei Fragen zur Modulkombination sowie zu den Inhalten können Sie sich gern an uns wenden.


Datum und Uhrzeit

16.04.2019, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr


Organisator/Ansprechpartner

Franziska Pilz (Antidiskriminierungsbüro Sachsen)
0341 – 3039492
fortbildung@adb-sachsen.de


Preis

75,00 EUR


Weitere Informationen zur Veranstaltung


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht