Skip to main content

INKLUSIVE SCHULE IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT

Veranstaltungs-Titel

INKLUSIVE SCHULE IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT


Beschreibung

Ringvorlesung und Praxiswerkstätten

Braucht Schule in der Migrationsgesellschaft ein spezifisches Wissen?

Vortrag: Prof. Dr. Maria do Mar Castro Varela (Alice-Salomon-Hochschule, Berlin)

Kommentar: Melanie Pißner & Anne Lenk (Ausländerrat Dresden e. V.)

Moderation: Anna Nikolenko (LAG pokuBi Sachsen e.V.)

Flyer zur Veranstaltung 

 

Die Schulen in Dresden und Sachsen stehen vor der Aufgabe, inklusive Schulen zu werden, d.h. das Recht aller Schüler*innen auf diskriminierungsfreie Bildung zu realisieren. Die Institution Schule in der Migrationsgesellschaft ist damit herausgefordert, bestehende Ordnungen, Routinen sowie das Verhältnis zwischen Voraussetzungen der Schüler*innen und institutionellen Erwartungen und Angeboten zu überprüfen und anzupassen. Die Situation an den Schulen ist jedoch durch einen gravierenden strukturellen Mangel an Lehrpersonal und Ressourcen gekennzeichnet, der die bisherige Bewältigung des Schulalltags eher erschwert anstatt die neuen Herausforderungen zu unterstützen.

Im Rahmen der Ringvorlesung sind Wissenschaftler*innen eingeladen zur Frage zu referieren, was es bedeutet, die Schule in der Migrationsgesellschaft als einen inklusiven Ort zu verstehen. Durch ergänzende Kommentierungen von lokalen Praxisakteur*innen soll diskutiert werden, wie aus der Situation des strukturellen Mangels Veränderungsprozesse in Richtung diskriminierungsfreier Bildung und handelnder Teilhabe für alle angestoßen und realisiert werden können.

Die Ringvorlesung steht dem wissenschaftlichen Fachpublikum und der interessierten Praxisöffentlichkeit offen und kann darüber hinaus virtuell im Rahmen eines Online-Webinars verfolgt werden.

Die Vorlesungsreihe wird ergänzt von vier Praxiswerkstätten, um gemeinsam die vorgestellten Analysen in Hinsicht auf konkrete Handlungsfelder für eine Schule in der Migrationsgesellschaft zu diskutieren, zu reflektieren, sowie Handlungsansätze und nachhaltige lokale Arbeitsstrukturen zu entwickeln.

 

Für die Praxiswerkstätten ist die Anmeldung unter mfb@pokubi-sachsen.de  erforderlich.


Datum und Uhrzeit

10.04.2019, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr


Ort

TU Dresden, Hörsaalzentrum, Raum 401


Adresse

Bergstraße 64
01069 Dresden


Dateien

Download


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht