Skip to main content

Vorstellung am Staatsschauspiel mit Audiodeskription

Veranstaltungs-Titel

Vorstellung am Staatsschauspiel mit Audiodeskription


Beschreibung

Vorstellung TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN im Schauspielhaus mit Live-Audiodeskription

TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN ist das bekannteste Drama von Arthur Miller. Nach der Uraufführung 1949 bekam er im selben Jahr dafür den Pulitzer Preis und erlebte seinen Durchbruch als Schriftsteller.

Im Zentrum von Millers Drama steht Willy Loman. Er definiert sich über die Arbeit, über die Erfolge und den Umsatz, den er erzielt.  Willy Loman ist Handlungsreisender – Vertreter  – und verbringt seine Woche im Auto, fährt mit den Musterkoffern von Tür zu Tür. Zu Hause warten seine Frau Linda und die beiden Söhne Biff und Happy im noch abzuzahlenden Eigenheim. „Wer beliebt ist, dem wird’s nie an etwas fehlen“ das ist sein Credo und in diesem Sinne erzieht er seine Söhne. Biff sollen als erfolgreichem Sportler alle Türen offen stehen. Aber der Traum bröckelt. Willys Einnahmen sind nie so hoch, um sich ganz aus der Schuldenfalle zu befreien. Happy schläft lieber mit den Frauen seiner Vorgesetzten als die Karriereleiter zu erklimmen und Biff kommt nach dem gescheiterten Schulabschluss nirgendwo an.

Jetzt ist Biff nach Hause gekommen und erlebt seinen erschöpften Vater und empfindet kein Mitleid. Zwischen Willy und Biff steht ein unausgesprochenes Erlebnis aus der Vergangenheit, welches Stück für Stück aufgedeckt wird.

Die Vorstellung beginnt um 19.30 im Schauspielhaus am Postplatz. 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn gibt es eine Einführung inklusive taktiler Erkundung der Bühne und Kostüme. Hier werden ebenfalls die Empfangsgeräte für die Audiodeskription ausgegeben.

Sie wollen an der Einführung teilnehmen und brauchen ein Empfangsgerät? Bitte geben Sie diesen Wunsch bei der Kartenbestellung an der Kasse an oder melden Sie sich unter dramaturgie@staatsschauspiel-dresden.de für dieses Angebot an. Karten erhalten Sie an der Kasse im Schauspielhais Mo-Fr: 10.30 – 18.30 Uhr, Sa: 12.00 – 18.30 Uhr sowie an der Vorverkaufskasse im Kleinen Haus Mo – Fr: 14.00 – 18.30 Uhr

Die Karten kosten zwischen 19 und 23 €.

Gegen Vorlage Ihres Schwerbehindertenausweises erhalten Sie eine Ermäßigung auf den Kartenpreis von 30 %. Ist in Ihrem Schwerbehindertenausweis ein B vermerkt erhält Ihre Begleitperson die Eintrittskarte mit einer Ermäßigung von 50 %. Das Mitführen eines Blindenhundes ist erlaubt, bedarf aber der vorherigen Anmeldung, so dass wir Ihnen einen entsprechenden Platz reservieren können.


Datum und Uhrzeit

05.06.2019, 19:30 Uhr


Ort

Staatsschauspiel Dresden


Adresse

Theaterstraße 2
01067 Dresden


Organisator/Ansprechpartner

Katrin Breschke
49.351.4913-810
Katrin.Breschke@staatsschauspiel-dresden.de


Download iCal Datei


◀  Zurück zur Kalenderansicht