Skip to main content

SCHULUNG

Seminar: Barrierefreie Dokumente erstellen

Mittwoch, 10. Juni 2020
09.30 bis 15.00 Uhr in Plauen

in freundlicher Kooperation dem Landratsamt Vogtlandkreis

Ursula Weber vermittelt in praktischen Schritten das Erstellen eines barrierefreien PDF-Dokumentes aus Word und geht dabei auf die unterschiedlichen Elemente wie Tabellen, Listen oder Bilder ein. Die Teilnahme am Seminar ist nur möglich, wenn Sie Ihren eigenen Laptop mit der entsprechenden Software (Microsoft Word und ggf. Acrobat Creater bzw. Reader) mitbringen.

Dozentin: Ursula Weber (Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V.)

Veranstaltungsort:                       
Landratsamt Vogtlandkreis

Erdgeschoss, Raum 0.3.01
Postplatz 5
08523 Plauen

Barrierefreier Zugang
Behindertentoilette

Kosten:
20,00 Euro für Netzwerkpartner
40,00 Euro für Nicht-Netzwerkpartner

Hinweise:

  • Versorgung mit Getränken und Imbiss auf eigene Verantwortung
  • Bitte nutzen Sie die Gastronomie der Innenstadt
  • keine Erstattung von Fahrtkosten
  • kostenpflichtige Parkmöglichkeiten zum Beispiel im Parkhaus an der Rädelstraße 10-12
  • Entfernung Hauptbahnhof Plauen zum Landratsamt ca. 12 Gehminuten
  • Öffentlicher Nahverkehr vom Hauptbahnhof Plauen: Linie 5 (Richtung Waldfrieden) oder Linie 6 (Richtung Südvorstadt) bis Zentralhaltestelle Tunnel, ca. 5 Minute


Anmeldung bitte bis Dienstag, 3. Juni 2020
max. Teilnehmerzahl 12 Personen

Jetzt anmelden

+++ Bitte beachten Sie unsere Hygiene-Regeln zum Veranstaltungsbesuch während der Corona-Pandemie. +++

Ihre Ansprechpartnerin:
Inklusionsnetzwerk Sachsen

Christine Jeglinsky
Tel: 0351 – 479 350 0

jeglinsky@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

* RAHMENBEDINGUNGEN


Nach Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-Mail und Ihre Teilnahme wird verbindlich.

Eine Rechnung geht Ihnen nach Anmeldeschluss zu. Auch bei Nichtteilnahme oder Absage nach der Anmeldefrist wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Für Verpflegung (Getränke/Imbiss) ist selbst zu sorgen.