Skip to main content

Um die Zusammenarbeit im Inklusionsnetzwerk Sachsen zu stärken und Inklusion gemeinsam noch weiter voranzubringen, soll es zukünftig mehr gemeinsame Aktionen der Netzwerkpartner geben. Ganz im Sinne unseres Themenjahres 2020 "Die erste Barriere ist die schwerste" laufen momentan die Planungen zu Aktionen rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2020.


+++ Verschoben +++ Neuer Termin unter Vorbehalt 7. Juli 2020 Logo Gefördert durch die Aktion Mensch in rotem Schriftzug und unterschiedlier Buchstabengestaltung

Aktion zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2020 in Dresden:
Inklusives Fest der Begegnungen

Unser Verein, die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. richtet ein inklusives Fest der Begegnungen aus – in freundlicher Kooperation mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, Manuela Scharf. Im Vordergrund stehen das Miteinander, Gespräche und Selbsterfahrung. Es lebt von Mitmachaktionen, speziell für Kinder, um ihnen das Thema Inklusion näher zu bringen.

Viele Partner gestalten das Fest mit:

  • Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderte Sachsen e. V. (LSKS)

  • EUTB-Beratungsstelle - Stadt AG – Aktives Netzwerk für ein inklusives Leben in Dresden e.V.

  • INDD e. V.

  • Scouts- Gebärdensprache für alle/vigevo

  • Gehörlosenverband der Stadt Dresden

  • TU Dresden

  • VHS Dresden

  • BilingualErleben

  • Kinderbeauftragte der Stadt Dresden

  • Dynamo Dresden

  • Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden

  • GemeinsamZeit – Inklusive Kulturausflüge

  • Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V.

  • Clearingstelle des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

  • ColumbaPalumbus e.V.

  • pro Familia e. V.

  • Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH

Das Fest soll vor dem Kulturpalast Dresden von 14.00 bis 17.00 Uhr stattfinden.

+++ Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird das Fest der Begegnungen unter Vorbehalt auf Dienstag, 7. Juli 2020 verschoben. +++


Ansprechpartnerin:
Christine Jeglinsky
Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. (LAG SH Sachsen)
Telefon: 0351 47935012
Fax: 0351 47935017
jeglinsky@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de


+++ Wird voraussichtlich verschoben: Aktion am 09. Mai 2020 in Leipzig +++

Die Aktionen in Leipzig rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung werden aufgrund der Corona-Pandemie verlegt, voraussichtlich in den September 2020. Derzeit läuft die Umplanung. Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. wird sich voraussichtlich mit der Regionalbeauftragten im Projekt Inklusionsnetzwerk Sachsen für die Region Leipzig, Sonja Golinski, daran beteiligen.

Wenn Sie Interesse an einer Mitwirkung bei den Aktionen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter golinski@inklusionsnetzwerk-sachsen.de