Skip to main content

Netzwerkpartner

Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden - Koordinierungsstelle Schulische Inklusion Dresden

Über uns

In Trägerschaft des Diakonisches Werkes - Stadtmission Dresden bietet die Koordinierungsstelle Schulische Inklusion Dresden:

  • Beratung und Begleitung im Einzelfall
  • Netzwerkarbeit
  • Organisation von inhaltlich-fachlichen Veranstaltungen 
  • Seminare zu Bewusstseinsbildung - Leitend ist dabei die Idee: "Eine Schule für alle. Eine Gesellschaft für alle." 

Die inklusive Schule baut innere und äußere Barrieren ab und wirkt somit einer Diskriminierung und Benachteiligung entgegen. Sie fördert die soziale Teilhabe aller und damit ein Demokratiebewusstsein mit verantwortungsvollem Handeln.

Inklusiv sein heißt, Vielfalt wertzuschätzen und die Stärken aller Kinder zu erkennen.

Inklusion heißt auch, dass unsere Gesellschaft so gestaltet ist, dass alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt miteinander leben können, unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft, von Religionszugehörigkeit oder Bildung, von Behinderung oder individuellen Merkmalen.    

 

Unsere Angebote und Leistungen

  • Wir beraten
    Eltern und Lernbegleiter*innen zu den Möglichkeiten schulischer Bildung, damit Bildungswege individuell gestaltet werden können.
  • Wir informieren zu Verfahren und Abläufen zuständiger Institutionen sowie zu schulischen Nachteilsausgleichen.
  • Wir unterstützen und begleiten den gesamten Prozess, um eine selbstbestimmte Bildungsbiografie zu unterstützen.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass schulische Inklusion in Dresden mit Leben gefüllt wird. Dazu bieten wir Veranstaltungen zu fachlich-inhaltlichen Themen und zur Bewusstseinsbildung an.
Logo des Netzwerkpartners

Kontakt

Frau Béatrice Heinisch und Dorothea Lüth
Hauptstraße 23 01097 Dresden
0351 - 8124 314