Skip to main content

Netzwerkpartner

farbwerk e.V. - Kunst- und Kulturverein für Künstler*innen mit und ohne Behinderungen

Über uns

Um kulturelle Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung im Bereich Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern in Sachsen zu fördern und bereits erfolgreiche Kulturarbeit zu verstetigen und weiter zu entwickeln, gründete sich aus der seit 8 Jahren kontinuierlich arbeitenden Dresdner Künstlerinitiative „werkstattatelier farbwerk“ im Oktober 2014 der Kunst- und Kulturverein für Künstler*innen mit und ohne Behinderung „farbwerk e.V.“.

Der Verein agiert seit 2015 als Projektträger für die bereits 2009 aufgebaute Theaterarbeit ('Club der anders Begabten') in Kooperation mit der Bürgerbühne/Staatsschauspiel Dresden und will langfristig neue Möglichkeiten für eine inklusive Kunst- und Kulturarbeit im Freizeit- wie auch visionär im beruflichen Bereich aufbauen.

Mit dem Projekt „Erwachsenwerden“ wurde 2017 erstmals gezielt auch jungen Menschen mit und ohne Behinderung Raum für eine gemeinsame Theaterarbeit gegeben. Die Idee des Aufbaus einer inklusiven Theatergruppe für Jugendliche und junge Erwachsene entstand vor dem Hintergrund vieler Anfragen von Jugendlichen zur Mitarbeit im „Club der anders Begabten“. Das Angebot soll vor allem auch Inhalten und Themen der jungen Zielgruppe gerecht werden.

Seit Januar 2017 hat der Verein an dem gerade neu entstehenden Kulturstandort ZENTRALWERK in Dresden neue Probenräume bezogen, um eine inkluisive Kulturarbeit mit Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf in Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern zu etablieren.

Im ZENTRALWERK sind im letzten Jahr 4.000 Quadratmeter Atelierfläche entstanden. Mehr als 80 Künstler haben nun vor Ort einen neuen Arbeitsraum gefunden. Bildende Kunst, Handwerk, Tanz, Theater, Musik, Film, Fotografie etc. treffen sich hier im künstlerischen Schaffen und Ausstausch und beleben den neuen Kulturstandort. Mit 200 Quadratmetern Proben-, Atelier- und Veranstaltungsfläche ist der Verein nun Teil dieses Kulturstandortes und will mit seiner besonderen künstlerischen und oft andersartigen Sprache das Kulturangebot in Dresden bereichern und neue inklusive Begegnungsräume ermöglichen. Das ZENTRALWERK bietet dem Verein die einzigartige Chance, sich mit den am Standort aktiven Künstlern und Institutionen in seiner Arbeit zu vernetzen.


Kontakt

Frau Anja Reger
Riesaer Str. 32 01127 Dresden
01522 2614802