Skip to main content

Netzwerkpartner

Servicestelle Inklusion im Kulturbereich c/o Landesverband Soziokultur Sachsen

Über uns

Der Zugang zu Kunst und Kultur ist vor allem für Menschen mit Behinderung bislang nicht selbstverständlich.

Künstlerinnen und Künstler, Besucherinnen und Besucher sowie Kulturschaffende mit und ohne Behinderung stoßen immer wieder auf kommunikative, logistische, inhaltliche oder finanzielle Barrieren. Stichwort Barrieren in den Köpfen.

Um dafür ein Bewusstsein zu schaffen und eine inklusive und gleichberechtigte kulturelle Teilhabe im Freistaat Sachsen zu etablieren, wurde die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich geschaffen. Sie wurde 2017 vom Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. gegründet und wird gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Als Schnittstelle für inklusive Kulturarbeit vernetzen wir Kulturschaffende in Verwaltung, Politik und Praxis sowie Besucherinnen und Besucher mit oder ohne Behinderung.


Unsere Angebote und Leistungen

Wir motivieren und qualifizieren Akteurinnen und Akteure im Kulturbereich sachsenweit und spartenübergreifend, sich  aktiv für gleichberechtigte kulturelle Teilhabe einzusetzen.

Wir unterstützen sie bei der Umsetzung einer gelingenden inklusiven Praxis und bieten:

  • Impulsberatungen zur barrierefreien Gestaltung von Einrichtungen und Projekten
  • einem Infoportal mit zahlreichen Hinweisen und Kontakten aus der inklusiven Praxis
  • unserem Newsletter mit aktuellen Informationen, Veranstaltungen, Fördermöglichkeiten sowie den Aktivitäten der Servicestelle
  • unserem Handbuch zur Umsetzung von Barrierefreiheit samt Praxistipps 
  • der Qualifizierung sächsischer Kulturakteurinnen und –akteuren durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot  zu praxisrelevanten Themen 
  • einem Terminkalender mit Fachveranstaltungen
Logo des Netzwerkpartners

Kontakt

Frau Johanna von der Waydbrink
Stauffenbergallee 5b 01099 Dresden
0351 8021769