Skip to main content

Netzwerkpartner

Theater der Jungen Welt Leipzig

Über uns

 

Das älteste professionelle Kinder- und Jugendtheater Deutschlands ist mit seinem alters- und spartenübergreifenden Programm ein Ort der Vielfalt und das Stadttheater für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in Leipzig – meist spielender Kulturbetrieb der Stadt, offenes Bürger*innenhaus und mit theaterpädagogischen und partizipativen Veranstaltungen wichtiger Motor kultureller Bildung. Interdisziplinärer und interkultureller Austausch haben einen ebenso hohen Stellenwert wie enge Kooperationen mit städtischen und überregionalen Institutionen, Vereinen und Schulen. Das TdJW ist eines der renommiertesten deutschsprachigen Kinder- und Jugendtheater. Es versteht seine Arbeit immer auch als experimentelle Plattform des Genres, sowie als theoretischen und praktischen Diskursort für die Umsetzung eines qualitativen wie innovativen Theaters für junge Menschen. Durch seine Aktivitäten innerhalb europäischer und weltweiter Theaternetzwerke ist das gesamte Ensemble des TdJW im ständigen Austausch mit anderen Kinder- und Jugendtheatermacher*innen und durch eine Vielzahl von Kooperationen, Gastspielen und Festivaleinladungen national und international präsent.

 

Mit der »Jungen Wildnis« hat das TdJW eine große theaterpädagogische Abteilung, die über die reine Vermittlung von Theater hinausgeht und eigene Projekte und Inszenierungen entwickelt. Die Junge Wildnis ist Plattform für Begegnungen, mutiges Ausprobieren und Treibhaus für Ideen – ein Ort der kulturellen Bildung mit partizipativem und inklusivem Fokus.

 

Für seine Arbeit wurde das TdJW mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2015 mit dem »Theaterpreis des Bundes«, 2016 mit dem Preis des Sächsischen Theatertreffens für die Inszenierung »Crystal – Variationen über Rausch« und mit dem Sonderpreis des Sächsischen Förderpreises für Demokratie für die Inszenierung »Brennpunkt: X« und das langjährige Engagement des TdJW für eine demokratische Gesellschaft. In der Augustausgabe des Magazins »Die Deutsche Bühne« fand das TdJW als einziges Kinder- und Jugendtheater Erwähnung als Theater mit der besten Gesamtleistung in der Saison 2017/18.

 


Unsere Angebote und Leistungen

Das Theater der Jungen Welt versteht sich als ein Ort für alle und als ein offenes Haus ohne Schranken, in dem sich jede*r willkommen fühlt. Um allen Menschen barrierefreie Theaterbesuche zu ermöglichen, arbeiten wir an einer kontinuierlichen Entwicklung und Verbesserung folgender Angebote:

- Homepage und Druckerzeugnisse zum Teil in Leichter Sprache

- Vorlesefunktion auf der Homepage

- Audiodeskription möglichst vieler Inszenierungen

- barrierefreie Zugänge zu allen Spielstätten

- Club Melo: der inklusive Theaterspielclub für Menschen mit und ohne Behinderung

- Zusammenarbeit mit Gebärdensprachdolmetscher*innen

- Kooperationen mit Förderschulen bswp. im Rahmen des Grundschulbühnentags und der Leipziger Schultheatertage 2019

- interaktive Hausführungen für ein inklusives Publikum, bswp. im Rahmen des Louis Braille Festival 2019

- seit 2017 Zusammenarbeit mit dem LaSub für Ausbildungsjahrgänge Referendare für Sonderpädagogik im Seminar »Demokratieentwicklung und Medien«

- In Kooperation mit Eucrea e.V. und Diakonie Leipzig Teilnahme am Förderprogramm »Connect«: Einbindung von Menschen mit Behinderung in Kulturinstitutionen über ein Hospitationsprojekt

- grundsätzliche Ausrichtung aller Angebote insbesondere der Jungen Wildnis für alle interessierten Menschen

 


Projektbeteiligungen im Netzwerk

Netzwerk "Schönefeld aktiv inklusiv"

2016 hat die Aktion Mensch den Projektaufruf "Kommune inklusiv" gestartet, bei dem sich deutschlandweit alle interessierten Menschen und Organisationen... Weiterlesen
Logo des Projekts 'Netzwerk "Schönefeld aktiv inklusiv"'
Logo des Netzwerkpartners

Kontakt

Frau Katherina Winkler
Lindenauer Markt 21 04177 Leipzig
0341 460 60 0