Skip to main content

Netzwerkpartner

Vital e. V.

Über uns

VITAL e.V. engagiert sich seit 2010 im Vogtland für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen. Solche Schäden entstehen meist nach Schlaganfall, Schädel-Hirnverletzungen oder Hirntumor. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt die Betroffenen und ihre Familien zu begleiten und beim Umgang mit der neuen Lebenssituation zu unterstützen.

Herzstück des Vereins, dem mittlerweile 100 Mitglieder angehören, ist die Kontakt- und Beratungsstelle in Plauen. Die dortigen Mitarbeiterinnen sind Ansprechpartner für alle Belange rund um das Thema erworbene Hirnschädigung und damit verbundene Einschränkungen.

Die Ratsuchenden können sich per Telefon, E-Mail oder ein Onlineformular (www.vital-vogtland.de/kontakt-und-beratungsstelle) an den Verein wenden. Bei Bedarf werden auch Hausbesuche durchgeführt. Neben der Beratung engagiert sich der Verein sehr intensiv im Bereich Selbsthilfe (aktuell 6 Selbsthilfegruppen im Vogtlandkreis).

Den dritten Schwerpunkt neben Beratung und Selbsthilfe legt der Verein auf Freizeit- und Bildungsangebote. Diese finden im Rahmen verschiedener Projekte statt. Aktuell führt der Verein das Projekt „Inklusionskultur“ durch. Dabei dreht sich alles um Kunst und Kultur. Weitere Angebote in diesem Bereich sind z.B. Erholungsreisen, Tagesfahrten, Informationsveranstaltungen und Angebote zur Vermeidung weiterer Schlaganfälle.

 


Unsere Angebote und Leistungen

  • Barrierearmer Zugang zur Kontakt- und Beratungsstelle (auch Hausbesuche möglich)
  • Erholungsreisen mit rollstuhlgerechtem Reisebus
  • nahezu alle Vereinsaktivitäten sind für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nutzbar: Bildungs- und Informationsveranstaltungen, Workshops, Tagesauflüge, Wanderungen etc. (barrierefreie Veranstaltungsräume, Fahrdienst, persönliche Unterstüztung)

Der Verein führt seit 2011 regelmäßig Projekte durch, die auf vielfältige Art und Weise die Rehabilitation von Menschen mit erworbenen Hirnschäden unterstützen. Bei diesen Projekten steht auch immer das Thema Inklusion im Mittelpunkt. Die Projekte sind so angelegt, dass sie für Menschen mit und ohne Behinderung zugänglich sind.

Folgende Projekte führte der Verein als Projektträger durch:

  • Mitläufer gesucht!
  • Miteinander gestalten
  • Wir bewegen was
  • Die Wegbereiter
  • Netzwerkprojekt Inklusionskultur


Aktuell führt der Verein das Projekt "Kopf - Herz - Hand - Sag ja zum Leben!" durch. Das dreijährige Projekt befasst sich im Wesentlichen mit der Förderung des Wohlbefindens von Körper, Geist und Seele. Sowohl Menschen mit als auch ohne Behinderung werden sich im Rahmen dieses Projektes gemeinsam wirken.


Unsere Projekte/Initiativen

Netzwerkprojekt "Inklusionskultur"

Ein Projekt zum Abbau gegenständlicher und psychosozialer Barrieren durch künstlerisch-kulturelle Betätigungsmöglichkeiten sowie Bildungs- und... Weiterlesen

Kopf - Herz - Hand - Sag ja zum Leben!

Ein Projekt zur Förderung des Wohlbefindens für Körper, Geist und Seele. Weiterlesen

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Ein Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung bzw. Angehörige. Zu allen Fragen der Teilhabe am Leben können Ratsuchende Kontakt aufnehmen und... Weiterlesen
Logo des Netzwerkpartners

Kontakt

Frau Franziska Borck
Albertplatz 1 08523 Plauen
03741 719096

Möglichkeiten im Ehrenamt

  • Vorbereitung und Begleitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei Veranstaltungen und Ausflügen (An- und Auskleiden, Hilfe beim Toilettengang, bei Mahlzeiten, Gesprächspartner)
  • Fahrdienste für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen,
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Einbringen eigener Ideen/Vorschläge