Skip to main content

Netzwerkpartner

Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig e.V.

Über uns


Unsere Motivation ist, Anstifter zu sein, Voraussetzungen und Strukturen zu schaffen, zu fördern, zu begleiten und zu unterstützen, in denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen leben, zusammen arbeiten und zusammen in nachbarschaftlicher Gemeinschaft agieren können. Wir wollen inklusive Orte und Arbeitsumfelder ins Leben rufen, an denen durch Begegnung und gemeinsames Tun Berührungsängste abgebaut werden.

Um dieses Ziel umzusetzen, gründeten wir am 11.03.2019 aus der Schulgemeinschaft der Karl Schubert Schule Leipzig Freie Waldorfschule e.V. heraus den Verein Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig e.V. Die Karl Schubert Schule Leipzig hat mit ihrer Gründung im Jahr 2011 Inklusion in ihrem Leitbild fest verankert: Sie nimmt jedes Jahr bis zu fünf Schüler*innen mit Behinderung in eine Klasse mit insgesamt 25 Kindern auf. Das ist ein Beispiel für alltäglich gelebte Inklusion. Diese positive Erfahrung wollen wir über die Schule hinaus an inklusiven Arbeits- und Lebensorten in und um Leipzig ermöglichen.


Unsere Angebote und Leistungen

Wir richten uns an Menschen mit und ohne Behinderung (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) sowie deren Angehörige, die in Leipzig oder im Umfeld von Leipzig leben, lernen, arbeiten. Anfänglich liegt unser besonderer Fokus dabei auf den Schüler*innen mit Behinderung von der Karl Schubert Schule Leipzig. Ausdrücklich gehören potenziell aber alle Menschen in der Kommune zur Zielgruppe. Wir beachten deren unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen an sozialer Inklusion.


Unsere Projekte/Initiativen

Nachbarschaftsgarten Johannishöhe

Als erstes Pilotprojekt bauen wir den „Nachbarschaftsgarten Johannishöhe“ auf. In Kooperation mit der Kirchgemeinde Auenkirche Markkleeberg-Ost und der... Weiterlesen

Veranstaltungen

Logo des Netzwerkpartners

Kontakt

Frau Claudia Kretschmann
Raschwitzer Straße 4 04279 Leipzig
01638676846