Skip to main content

Wörterbuch: Förderung

Förderung

Förderung kommt von „fördern“.
Es bedeutet, einen anderen Menschen zu unter·stützen.
Jemanden fördern heißt, jemandem helfen. Es gibt zwei Arten von Förderung:

Finanzielle Förderung
Jemand gibt jemandem Geld. Das Geld gibt zum Beispiel:
  • der Staat,
  • ein Verein,
  • ein einzelner Mensch.
Das Geld bekommt ein einzelner Mensch oder eine Gruppe.

Das sind die „Ge·förderten“.
Die Ge·förderten arbeiten auf ein Ziel hin.
Das kann zum Beispiel der Bau von einer Rampe
an einem Haus sein. Oder die Ge·förderten können durch das Geld ihre Arbeit
weiter machen.
Ein Verein zum Beispiel kann dadurch Mitarbeiter bezahlen. Pädagogische Förderung Ein Lehrer bringt jemandem etwas bei.
Er hilft einem anderen Menschen beim Lernen,
zum Beispiel schwere Wörter auszusprechen.
Zeichnung eine Hand reicht der anderen Hand Geldscheine