Skip to main content

Projekt

DOK Leipzig barrierefrei - Audiodeskriptionen, SDH, Gebärdendolmetscher, barrierfreier Zugang

Über das Projekt

DOK Leipzig setzt sich dafür ein, den Festivalbesuch so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Barrierefreiheit bedeutet, dass Räume, Veranstaltungen, Kommunikation und Dienstleistungen gleichermaßen für alle Personen zugänglich sind. DOK Leipzig ist auf die Infrastruktur der jeweiligen Spielstätten angewiesen, bemüht sich aber weitestgehend um die Abschaffung von Barrieren.

Dazu gehört die Ausstattung ausgewählter Filme mit Audiodeskriptionen für blinde und sehbehinderte Personen und Untertiteln für Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit (SDH), Einsatz von Gebärdensprachedolmetschern bei Filmgesprächen, die Ausweisung barrierefrei zugänglicher Veranstaltungsorte, sowie die Kooperation mit dem Besuchs- und Begleitdienst der Diakonie. 

Derzeit können wir noch in folgenden Bereichen Unterstützung gebrauchen:

  • Unterstützung bei der Zielgruppenwerbung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von barrierefreien Angeboten
  • Unterstützung beim Website Relaunch in Hinblich auf Barrierefreiheit:

Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm sucht blinde und sehbehinderte Personen, die Lust haben unsere neue Homepage auf Barrierefreiheit zu testen und uns im Vorfeld zu beraten.
Während der Festivalwoche bieten wir ausgewählte Filme mit Audiodeskriptionen an und als Dankeschön für die Mithilfe gibt es eine Festivalakkreditierung.

Die Festival-Akkreditierung berechtigt zum Besuch von DOK Leipzig Festival-Filmvorführungen (die Freitickets müssen dennoch für jede Vorführung mit der Akkreditierung an den Kassen abgeholt werden). Weitere Infos zur Akkreditierung finden Sie unter:  www.dok-leipzig.de/de/dok/akkreditierung

 

Falls Interesse besteht, gerne unter inklusion@dok-leipzig.de (Ansprechperson Susanne Jahn) melden und wir informieren über die weiteren Schritte. 

Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Homepage unter Barrierefreiheit: www.dok-leipzig.de/de/dok/service/barrierefreiheit

logo des Projekts

Projektträger

DOK Leipzig - Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm zum Profil
Susanne Jahn
Katharinenstraße 17
04109 Leipzig
+49 (0)341 30864-1024

Eckdaten zum Projekt

Ort der Durchführung:
Leipzig
Projektlaufzeit:
2021
Webseite zum Projekt:
öffnet sich über diesen Link
Kontaktmöglichkeit:
inklusion@dok-leipzig.de
Q&A mit Gebärdendolmetscherin zu dem Film I had a dream 2018
Gefüllter Kinosaal bei der Filmvorführung von Female Pleasure 2018