Skip to main content

SCHULUNGSÜBERSICHT

Leit- und Orientierungssysteme für Menschen mit Behinderung ganzheitlich denken
Mittwoch, 26. Februar 2020,
10.00 bis 15.00 Uhr in Chemnitz

- ausgebucht -

Logo VHS Chemnitz mit Schriftzug und bunten Punkten
in freundlicher Kooperation mit der Volkshochschule Chemnitz

Programm und Hinweise als PDF

Veranstaltungsort:
VHS Chemnitz im TIETZ
5. Etage und Raum 5.42
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Gerne nehmen wir Interessenten auf eine Warteliste.

Seminar: Bilder ohne Barrieren – Bildbeschreibung einfach erklärt!

Techniken der Beschreibung von Abbildungen in Theorie und Praxis

Mittwoch, 13. Mai 2020
10.00 bis 15.30 Uhr in Leipzig

Damit digitale Dokumente und Internetseiten auch von blinden und (hochgradig) sehbehinderten Menschen genutzt werden können, ist es wichtig, dass die Grundlagen der barrierefreien Formatierung und Gestaltung bekannt und umgesetzt werden. Das Seminar vermittelt u. a. diese Grundlagen und geht als Schwerpunkt auf die Techniken der Beschreibung von Abbildungen in Theorie und Praxis ein.

Abbildungen sind nicht nur Fotografien, Zeichnungen oder Gemälde, sondern auch Schaubilder, Diagramme und Tabellen. Verschiedene Beschreibungstechniken machen eine entsprechende Verbalisierung des Sichtbaren möglich und sollen im Rahmen des Seminars behandelt und an Beispielen durch die Teilnehmenden geübt werden.

Das Seminar richtet sich vor allem an Medienmacher, Verantwortliche der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing und Mitarbeitende in Museen.

Dozent:
Sebastian Schulze, Student der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig und freischaffender Redakteur für Audiodeskription von Filmen
Unser Dozent wird von seinem Blindenführhund begleitet.

Veranstaltungsort:
Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Kleiner Saal
Lessingstraße 7
04109 Leipzig

Kosten:
25,00 Euro für Netzwerkpartner (inkl. Schulungsmaterial)
45,00 Euro für Nicht-Netzwerkpartner (inkl. Schulungsmaterial)

Hinweise:

  • Versorgung mit Getränken und Imbiss auf eigene Verantwortung (Gastronomie vor Ort nutzen/Hauscafé von 09.30 bis 19.00 Uhr geöffnet)
  • Wegbeschreibung mit Auto oder Bahn unter: villa-leipzig.de/wegbeschreibung/
  • begrenzte und kostenpflichtige Parkplätze


Anmeldung bitte bis 5. Mai 2020
max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Jetzt anmelden

Seminar: Barrierefreie Dokumente erstellen

Mittwoch, 10. Juni 2020
09.30 bis 15.00 Uhr in Plauen

in freundlicher Kooperation dem Landratsamt Vogtlandkreis

Ursula Weber vermittelt in praktischen Schritten das Erstellen eines barrierefreien PDF-Dokumentes aus Word und geht dabei auf die unterschiedlichen Elemente wie Tabellen, Listen oder Bilder ein. Die Teilnahme am Seminar ist nur möglich, wenn Sie Ihren eigenen Laptop mit der entsprechenden Software (Microsoft Word und ggf. Acrobat Creater bzw. Reader) mitbringen.

Dozentin: Ursula Weber (Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V.)

Veranstaltungsort:                       
Landratsamt Vogtlandkreis

Erdgeschoss, Raum 0.3.01
Postplatz 5
08523 Plauen

Barrierefreier Zugang
Behindertentoilette

Kosten:
20,00 Euro für Netzwerkpartner
40,00 Euro für Nicht-Netzwerkpartner

Hinweise:

  • Versorgung mit Getränken und Imbiss auf eigene Verantwortung
  • Bitte nutzen Sie die Gastronomie der Innenstadt
  • keine Erstattung von Fahrtkosten
  • kostenpflichtige Parkmöglichkeiten zum Beispiel im Parkhaus an der Rädelstraße 10-12
  • Entfernung Hauptbahnhof Plauen zum Landratsamt ca. 12 Gehminuten
  • Öffentlicher Nahverkehr vom Hauptbahnhof Plauen: Linie 5 (Richtung Waldfrieden) oder Linie 6 (Richtung Südvorstadt) bis Zentralhaltestelle Tunnel, ca. 5 Minute


Anmeldung bitte bis Dienstag, 3. Juni 2020
max. Teilnehmerzahl 12 Personen

Jetzt anmelden

Ihre Ansprechpartnerin:
Inklusionsnetzwerk Sachsen

Christine Jeglinsky
Tel: 0351 – 479 350 0

jeglinsky@selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

* RAHMENBEDINGUNGEN


Nach Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-Mail und Ihre Teilnahme wird verbindlich.

Eine Rechnung geht Ihnen nach Anmeldeschluss zu. Auch bei Nichtteilnahme oder Absage nach der Anmeldefrist wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Für Verpflegung (Getränke/Imbiss) ist selbst zu sorgen.