Skip to main content

Dumme Fragen gibt es nicht

Oft trauen wir uns nicht, einfache oder komplizierte Fragen zu stellen, obwohl wir zu gerne die Antwort wissen wollen. Dies gilt nicht zuletzt bei Fragen, die Menschen mit Behinderung betreffen. Wir haben vielleicht Vorbehalte gegen den anderen, kennen keinen Menschen mit Behinderung oder denken „So etwas kann ich doch nicht fragen“.

Im Rahmen der Kampagne „Dumme Fragen gibt es nicht“ wollen wir gerade das ermöglichen: Stellen Sie Ihre Fragen an Menschen mit Behinderung – ganz ungeniert, aber respektvoll!

Fragen könnten zum Beispiel sein:

  • Träumen blinde Menschen?
  • Wie „hören“ gehörlose Menschen Musik?

Ihre Fragen und entsprechende Antworten von Menschen mit Behinderungen werden zum einen vertraulich und ohne vollständigen Namen oder Ort auf dieser Webseite veröffentlicht. Zum anderen dienen sie als Grundlage für unsere Sensibilisierungsarbeit an Schulen sowie für unsere Videos und Podcasts.

Fragen, die diskriminierend oder verletzend sind, ignorieren wir.

Senden Sie uns Ihre Frage an: info@challenge-inklusion.de oder nutzen Sie die Seite https://keine-dummen-fragen.de/

Gern können Sie hierfür auch unsere Postkarte "Dumme Fragen gibt es nicht, nur blöde Antworten" verwenden und uns diese ausgefüllt per Post zu senden.