Skip to main content

Projekt

Inklusion inklusive?! Hochschulaktionstag Inklusion

Über das Projekt

Am 3. Juli 2017 fand der erste Hochschulaktionstag Inklusion unter dem Motto „Inklusion inklusive?!“ im Innenhof des Campus Augustusplatz statt. Eröffnet wurde der Tag durch den Staatsekretär des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst Uwe Gaul und dem Prorektor für Bildung und Internationales Prof. Dr. Thomas Hofsäss.

Im Mittelpunkt des Aktionstages stand die hochschulweite Präsentation und Diskussion des Aktionsplanes Inklusion zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention an der Universität Leipzig. Die Kommentierungen werden vom Beirat für Inklusion in den Entwurf des Aktionsplanes eingearbeitet, der im Herbst 2017 vom Senat verabschiedet werden soll.

Während des gesamten Aktionstages war es möglich,  sich über die verschiedenen Beratungsangebote an der Universität Leipzig zum Thema Inklusion zu informieren. Gleichzeitig informierten zahlreiche Netzwerkpartner*innen über die vielfältigen Formen von Behinderungen und Unterstützungsmöglichkeiten für eine gleichberechtigte Teilhabe.

Zum Programm des Aktionstages gehörten außerdem die Workshops zur Deutschen Gebärdensprache, zur Gestaltung von barrierefreier Lehre sowie der Gewährung von Nachteilsausgleichen. Insbesondere die Campus-Rundgänge von ExperInnen in eigener Sache zur Sensibilisierung durch „Aufspüren“ von baulichen und strukturellen Barrieren erfreuten sich großer Resonanz.

 

Projektträger

Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig zum Profil
Lara Ludin
Ritterstraße 9-13
04315 Leipzig
0341 9730094

Eckdaten zum Projekt

Ort der Durchführung:
Leipzig
Projektlaufzeit:
3.07.2017
Webseite zum Projekt:
öffnet sich über diesen Link
Kontaktmöglichkeit:
diversitaet@uni-leipzig.de