Skip to main content

Aktionstag 5. Mai 2020 in Dresden

Mitstreiter*innen gesucht

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2020 möchten wir als Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. eine größere Aktion in Dresden auf die Beine stellen. Unsere Idee ist ein „Fest der Begegnung“ von Menschen mit und ohne Behinderung.

Damit das „Fest der Begegnungen“ sich entfalten und bunt werden kann, bitten wir um Ihre Unterstützung, Ihr Mitmachen, Ihre Ideen und Vorschläge. Wie könnte unsere Zusammenarbeit aussehen:

  • Weiterentwicklung „Fest der Begegnung“ (Ideen einbringen)
  • Mitorganisation vom „Fest der Begegnung“
  • Ihre Einrichtung möchte sich mit einer eigenen Station (z. B. Rolliparcours, Mini-Gebärdensprachkurs, Blindenparcours) einbringen
  • Sie möchten sich mit Arbeitskraft einbringen (Personal/Ordner)
  • Sie möchten Veranstaltungsausstattung kostenfrei zur Verfügung stellen
  • Sie möchten als Sponsor auftreten

Interessenten melden sich bitte bei Christine Jeglinsky, Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. /Inklusionsnetzwerk Sachsen, E-Mail: jeglinsky@inklusionsnetzwerk-sachsen.de.

Zum ersten Vorbereitungstreffen laden wir nach Machbarkeit am Donnerstag, 6. Februar 2020, ab 9.00 Uhr zur Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V., Michelangelostraße 2 in 01217 Dresden ein.

Der Aktionstag 5. Mai 2020 soll Teil unseres gemeinsamen Themenjahres „Die erste Barriere, ist die schwerste“ im Projekt "Inklusionsnetzwerk Sachsen" sein. Wir freuen uns, dass viele von Ihnen Interesse an einer Mitwirkung diesbezüglich signalisiert haben.