Skip to main content

Der Schritt in ein inklusives Arbeitsleben – Noch Wunsch oder bereits Wirklichkeit?

Digitales Regionaltreffen des Inklusionsnetzwerkes Sachsen im Rahmen der Themenreihe des Monats November „Inklusive Arbeitswelt“

Im Rahmen der Themenreihe "Inklusive Arbeitswelt" findet am 10. November 2021 das digitale Regionaltreffen des Inklusionsnetzwerkes Sachsen statt.

Das Ziel dieses digitalen Regionaltreffens soll es sein, Kooperationen für den Übergang in ein inklusives Arbeitsleben zu schaffen und sich über Erfahrungen von Menschen mit Behinderungen, Angehörigen und Arbeitgebern in der inklusiven Arbeits-/ Ausbildungswelt auszutauschen.

Betroffene und Angehörige sollen über Fördermöglichkeiten am Arbeitsmarkt informiert werden und im Austausch mit inklusiven Arbeitgebern einen Einblick in gelungene inklusive Arbeitswelten erhalten.

Dabei richtet sich die Veranstaltung in erster Linie an Betroffene, Angehörige und interessierte Arbeitgeber, die sich zu den Themen inklusive Ausbildung und inklusive Arbeit austauschen möchten.

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen!“ (Aristoteles)




Wann?            10. November 2021, 9:00 – 12:00 Uhr

Wo?                 Digital per “MsTeams”

Preis?              Kostenlos

Zielgruppe:
      Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Arbeits- bzw. Ausbildungsplatzsuchende, Vertreter

                         der Förderschulen und der Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Eltern

                         und alle Interessenten dieses Themenbereiches



Programmablauf:

08:45 Uhr Öffnung des virtuellen Raumes
09:00 Uhr Begrüßung durch den Veranstalter
09:15 Uhr

"Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen"
Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten verschiedener Rehabilitationsträger

Referentin: Ines Petzold - Inklusionsberaterin IHK Chemnitz

Telefon:      0371 6900-1233

E-Mail:       ines.petzold@chemnitz.ihk.de

09:45 Uhr

„Viele Wege führen ins Arbeitsleben – warum nicht auch so?“
Vorstellung des Angebotes der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH Plauen als “Anderer Leistungsanbieter” nach § 60 SGB IX mit Erfahrungen aus der Praxis

Referentin: Lisa Hohberger – Teamleitung Reha FAW gGmbH Akademie Plauen

Telefon:      03741 28053-16

E-Mail:       lisa.hohberger@faw.de

10:15 Uhr

Pause

10:45 Uhr

Projekt „Andere Leistungsanbieter in der Landwirtschaft – vom Start bis Projektende – Und wie weiter?
Was kann der Andere Leistungsanbieter für eine inklusive Arbeitswelt leisten? Welche Hilfestellung gibt es und welcher Beratungsbedarf bleibt offen?

Referentin: Heike Delling - Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt InnoLAWI Hochschule Mittweida, Fakultät Soziale Arbeit

Telefon:      03727 58-1763

E-Mail:       delling@hs-mittweida.de

11:15 Uhr

Ein Beispiel aus der Praxis - Erfahrungen aus 1. Hand

11:30 Uhr

Referenten- und Gästeaustausch – Diskussion – Fragen – Ideen

12:00 Uhr Veranstaltungsende



Anmeldung:

Es wird um Anmeldung bis zum 07. November 2021 gebeten unter:

ANMELDUNG

Leiten Sie diese Einladung gern weiter!



Technische Voraussetzungen:

PC mit Soundkarte, Internetverbindung, ggf. USB-Headset

Die Veranstaltung wird digital über die Plattform „MsTeams“ stattfinden.

Sie erhalten am Tag vor der Veranstaltung einen Zugangslink. Loggen sich ganz einfach über diesen Link ein und treffen Sie unsere Referenten und andere Teilnehmende.

Unser virtueller Raum ist bereits 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung für Sie geöffnet.



Ihre Ansprechpartnerin/Organisatorin:

Angela Werner

Inklusionsnetzwerk Sachsen

Regionalbeauftragte Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis

Telefon:        0176 34667897

E-Mail:         werner@inklusionsnetzwerk-sachsen.de



Förderhinweis:

Das Projekt „Inklusionsnetzwerk Sachsen“ wird mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!