Skip to main content

Freiwilligenagentur vermittelt ehrenamtliche Helfer*innen

Corona-Krise bewältigen

Die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden vermittelt in der Zeit der Corona-Krise zwischen dem Hilfsbedarf öffentlicher und gemeinnütziger Einrichtungen und den Hilfsangeboten ehrenamtlich engagierter Dresdner*innen. Wenn Sie als Verein, Hilfsorganisation oder auch als kommunale Einrichtung ehrenamtliche Unterstützung benötigen, melden Sie sich bitte bei der Freiwilligenagentur. Dies ist telefonisch oder per E-Mail möglich:

Telefon:  0351 3158120
E-Mail: info@ehrensache.jetzt

Sie können auch die Vermittlungsplattform www.ehrensache.jetzt nutzen unter dem Handlungsfeld „Corona Hilfe“.

"Auch wenn es in diesen Wochen gilt, Sozialkontakte so weit wie möglich zu vermeiden, ist Hilfe an vielen Stellen unverzichtbar. Der Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung wird in den Gesundheitseinrichtungen, bei der Versorgung von Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, im Katastrophenschutz und in anderen Bereichen vermutlich noch wachsen", erklärt die Freiwilligenagentur. "Bei uns haben sich bereits viele Menschen gemeldet, die sich engagieren wollen und auf eine Vermittlung warten".

Hintergrund
Die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung ist eine Beratungs- und Vermittlungsstelle für Ehrenämter in Dresden. Sie vernetzt gemeinnützige Organisationen mit Menschen, die sich freiwillig engagieren wollen. Unter www.ehrensache.jetzt betreibt sie eine Online-Plattform zur Vermittlung von Ehrenämtern. Aufgrund der aktuellen Lage finden in der Freiwilligenagentur bis auf weiteres keine persönlichen Beratungsgespräche statt. Das Team ist aber trotzdem im Einsatz und montags bis freitags per E-Mail oder telefonisch zu erreichen.

Gemeinsam schaffen wir das. Foto: LSKS