Skip to main content

Wörterbuch in Leichter Sprache veröffentlicht

Begriffe zur Vereinsarbeit

Der Verein plus humanité e.V. aus Leipzig hat im Rahmen seines Projektes "Raketen-Wissenschaft" ein Wörterbuch in Leichter Sprache erarbeitet und veröffentlicht:
https://raketen-wissenschaft.de/woerter-buch

Darin erklärt der Verein 31 Begriffe zur Gründung und Verwaltung von Vereinen, Ehrenamt und Gemeinnützigkeit, Steuern und Buchhaltung. "Unser Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe an der Vereinsarbeit: von Menschen mit und ohne Behinderung, und von Menschen mit umfangreichen und mit geringen Deutsch-Kenntnissen", erklärt plus humanité.

Das Wörterbuch ist kostenfrei zugänglich. Die Texte können unter einer Creative Commons-Lizenz genutzt werden.

In der Bundesrepublik gibt es über eine halbe Million Vereine. Knapp die Hälfte aller Bürger*innen ist in mindestens einem Verein organisiert, darunter auch viele der etwa eine Million Menschen mit Lernschwierigkeiten und der etwa 6,2 Millionen gering literalisierten Erwachsenen. Bei der aktiven Mitarbeit in Vereinen haben Menschen mit eingeschränkter Lesefähigkeit Barrieren zu überwinden, wenn sie sich selbstständig informieren oder Vorgänge in ihrem Verein nachvollziehen wollen.

"Unser Wörter-Buch schließt hier eine Lücke, indem es allen Menschen Verständnis und Mitarbeit auf Augenhöhe eröffnet. Gleichzeitig dient es als Bildungsmaterial, das sowohl für das Sprach-Niveau A2 als auch fachlich geprüft ist. Damit wollen wir Menschen der Zielgruppe dabei unterstützen, selbstbestimmt an gesellschaftlichen Prozessen und Entscheidungen mitzuwirken. Wir wollen Barrierefreiheit sichtbarer und selbstverständlicher machen – und Werkzeuge bereitstellen, die es allen Menschen ermöglichen, ihre Interessen durch Vereinsarbeit selbst zu vertreten", erklärt der Verein humanité plus weiter.

Urheber: Lebenshilfe Bremen e. V. /Stefan Albers